Web2null

im Fremdsprachenunterricht

Archive for Oktober 2008

typisch Deutsch !?

Posted by annika80 - Oktober 15, 2008

Abschlussprojekt Bildbearbeitung:

Typisch Deutsch !?

Von Annika

Zielgruppe:

Bei der Lerngruppe handelt es sich um einen international gemischten Sprachkurs in Deutschland mit einem Sprachniveau der Mittelstufe (etwa B1, B2) und dem Ziel die DSH-Prüfung abzulegen. Die meisten Lerner sind zwischen 18 und 25 Jahre alt.

Unterrichtsidee:

Das Thema der Unterrichtseinheit ist: Vorurteile und Stereotypen. Jeder Mensch bildet bestimmte Vorstellungen über andere in seinem Kopf. Dies hat Vor- und Nachteile.

Die Lerner sollen mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms, z.B. Gimp, eine Fotocollage zu dem Thema: typisch Deutsch!? erstellen. In dieser Collage sollen sie Assoziationen in Bildern festhalten, was für sie typisch Deutsch ist, z.B. Bier trinken, Lederhosen etc.. Als Hintergrundbild empfiehlt sich ein Bild, das man sofort mit Deutschland verbindet, wie etwa die Nationalflagge, eine Karte von Deutschland, oder der Reichstag.

Durch die entstandenen Collagen soll ein Unterrichtsgespräch über Vorurteile und Stereotypen angeregt werden. Da es sich um eine international gemischte Lerngruppe handelt, ist zu erwarten, dass viele Lerner die gleichen Assoziationen haben, es aber auch einige Unterschiede in den Collagen geben wird. Diese können dann gezielt dazu hinführen über die Entstehung von Stereotypen zu reden.

Durchführung:

Bevor die Lerner die Aufgabe erhalten eine Bildcollage mit Hilfe von Gimp zu erstellen, erhalten sie eine kleine Einführung in die Arbeit mit dem Bildbearbeitungsprogramm, indem ihnen die wichtigsten Werkzeuge vorgestellt werden. Anschließend können sich die Lerner erst einmal ausprobieren, bevor sie den Arbeitsauftrag erhalten. Sollten Schwierigkeiten auftreten, steht ihnen unter http://docs.gimp.org/de ein Benutzerhandbuch zur Verfügung. Gleichzeitig wird eine kurze Einführung in das Lizenzrecht der Bilder gegeben, da auch bei einer CreativeCommoms-Linzenz ggf. der Autor und die entsprechende Webseite mit angegeben werden müssen.

Bei der Durchführung des Arbeitsauftrages sollen sich die Lerner zuerst Gedanken und Notizen machen, was ihnen zu typisch Deutsch einfällt und diese für sich festhalten. Anschließend sollen sie sich das entsprechende Bildmaterial besorgen, in dem sie eigene Digitalphotos mitbringen oder auf lizenzfreien Seiten wie z.B. www.piqs.de oder www.freephotobank.org passende Bilder suchen.

Wurden die Collagen erstellt, werden diese der Lerngruppe präsentiert. Dabei gibt es zwei mögliche Vorgehensweisen. Jeder Lerner stellt seine Collage vor, so dass die Gruppe weiß, welche Collage von wem erstellt wurde. Altnernativ können die Collagen anonym präsentiert werden und die Gruppe muss überlegen, für welches Land die abgebildeten Assoziationen als typisch Deutsch gelten könnten. Dies scheint vor allem dann interessant zu sein, wenn einige auffällige Unterschiede in den Collagen zu beobachten sind. Welche Vorgehensweise sinnvoll ist, sollte die Lehrkraft in der jeweiligen Situation entscheiden.

Beispiel für eine mögliche Collage:

Quelle: www.piqs.de : Prost von: Knipsermann, Biergarten Prophete von: D Petre, Gardengnome@work von: Daniel Tibi

Taschenuhr von: Coniaric, Brandenburger-Tor:Annika80, Wurst:Annika80

Posted in Bildbearbeitung | Verschlagwortet mit: , | 1 Comment »