Web2null

im Fremdsprachenunterricht

Archive for the ‘kreatives Schreiben’ Category

Bildbearbeitung und kreatives Schreiben

Posted by kathrin226 - Juli 6, 2008

Lernszenario: Bildbearbeitung nach einer kreativen Schreibaufgabe

Beschreibung der Zielgruppe:
Es handelt sich um eine heterogene Lerngruppe, bestehend aus internationalen Studierenden, Doktoranden und Gastwissenschaftlern zwischen 20 und 25 Jahren, die am Internationalen Hochschulsommerkurs an der JLU Giessen teilnehmen. Dort absolvieren sie unter anderem einen vierwöchigen Intensiv-Sprachkurs um Deutsch zu lernen bzw. ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. In einer der letzten Unterrrichtsstunden sollen die Schüler einen kurzen kreativen Text verfassen, den sie mit Hilfe des Bildbearbeitungsprogramms „gimp“ collagieren. Die Lernenden haben sich während des Kurses besser kennengelernt und können sich daher gegenseitig zum Abschied mit Hilfe sprachlicher Bilder beschreiben.

Beschreibung der Aufgabenstellung: Metapherntext bzw. Metaphernbild erstellen

Jemand aus der Gruppe „denkt“ sich ein anderes Gruppenmitglied. Jetzt wird er reihum gefragt: Was wäre diese Person als … ? (z.B. Gebäude, Buchtitel, Musikinstrument, Pflanze usw.) Oft rät die Gruppe bereits nach Nennung weniger „Metaphern“, wer gemeint ist. Um daraus eine Schreibaufgabe bzw. Bildbearbeitungsaufgabe zu machen, müssen die Metaphern notiert werden. Der Betroffene wählt sich dann zwei bis drei der vorgeschlagenen Metaphern aus und schreibt darüber: „Ich als …“ einen Text. Die Aufgabe erfordert, sich selbst im Bilde von Gegenständen darzustellen. Für viele Schüler ist es neu, dass sie Gegenstände oder andere Lebewesen beschreiben, aber sich selbst meinen. Es kommt darauf an, den Gegenstand bzw. das Lebewesen auszuloten und ihm möglichst viele Entsprechungen mit der eigenen Person zu entlocken. In der zweiten Phase wird die metaphorische Selbstdarstellung bildnerisch umgesetzt. Die Schüler collagieren ein Bild zu den ausgewählten Metaphern.

 

Beispiel: Genannt waren als Metaphern Musikinstrument: Gitarre, Tier: Löwe, Beruf: Sänger, Wetter: starke Bewölkung. XY wählte die Gitarre:

XY (25): Ich als Gitarre

Ich, als Gitarre, mag es, wenn ein Mensch mit seinen Händen einige sentimentale Lieder anstimmt. Aber wenn ich wütend bin, kann ich auch ganz schön laut werden. Doch am liebsten mag ich ruhige, sanfte Lieder. Meine etwas zarten Töne sind nicht unbedingt typisch für mich. Ich führe als Gitarre ein Doppelleben. Am häufigsten hört man mich harte Sachen spielen. Ich glaube, ich spiele nur so harte Sachen, weil ich befürchte, dass man erkennt, dass ich so ein Softy bin. Manche halten mich für einen Schwächling, nur weil ich eine gewöhnliche Gitarre bin und an keinen Verstärker angeschlossen werden kann. Das will ich auch gar nicht. Ich bin total unabhängig, habe meinen eigenen Stil. […]

Handreichung zur Erstellung einer Fotokollage mit Hilfe der gelernten Werkzeuge:

  1. Suchen Sie ein Hintergrundbild für Ihre Collage, auf dem Sie zu sehen sind. Auf einer der lizenzfreien Fotoportale (www.piqs.de) können Sie Bilder zu ihren Metaphern finden oder Sie fotografieren die Gegenstände bzw. Lebewesen selbst ab. Achten Sie darauf, dass die Hintergrundfarbe einen Kontrast zum Objekt bildet, damit das Objekt in Schritt 4 am Pfad ausgeschnitten werden kann.

  2. Wie soll Ihre Fotokollage aussehen, damit sie den kreativen Text illustriert? Erstellen Sie eine grobe Skizze.

  3. Öffnen Sie das Foto von sich in „gimp“.

  4. Öffnen Sie auch die anderen Bilder, die Sie noch verwenden möchten. Die Objekte können mit dem Pfad-Werkzeug ausgewählt werden. Markieren Sie die Umrisse des Objektes mit dem Tool „Pfade erstellen und bearbeiten“. Bedenken Sie, dass jedes Objekt in eine neue Ebene eingefügt werden muss. Dafür müssen Sie das Objekt vom Pfad auswählen, mit Strg+C kopieren und mit Strg+V einfügen. Dadurch entsteht eine eingefügte Ebene (eine schwebende Auswahl), die Sie bestätigen, indem Sie nun eine neue Ebene erzeugen. Die Bezeichnung der Ebenen können durch einen Doppelklick auf die Ebenennamen umbenannt werden. Nachdem Sie die Objekte auf ihr Hintergrundbild kopiert haben, können Sie Ihrer Collage mit Hilfe der zahlreichen Werkzeuge eine besondere Note verleihen! In dem deutschsprachigen Benutzerhandbuch finden Sie hilfreiche Tipps.

  5. Speichern Sie Ihr Projekt im png-Format und drucken Sie es aus

Advertisements

Posted in Bildbearbeitung, kreatives Schreiben | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Bildbearbeitung im Fremdsprachenunterricht

Posted by csilla - Juni 30, 2008

WWW-Journalisten und eReporter

Wählen Sie einen der folgenden Podcasts nach Ihrem Interesse und hören Sie die Sendung. Schreiben Sie nach dem Hören über das behandelte Hauptthema einen Zeitungsartikel mit min. 300 Wörtern. Illustrieren Sie Ihren Artikel mit zwei selbst erstellten Fotokollagen.

Fußball-EM 2008 – Zu Gast in Zürich und Basel
Die weltweit begehrteste Filmtrophäe wird 80 – der Oscar
Stadt, Land, Fluss – Sprachspiele

In unserem Seminar sind folgende Illustrationen entstanden. Falls Sie Lust haben unsere Sammlung zu bereichern… wir freuen uns auf Ihren Beitrag! 😉

Bärlin Marbach? Salzburg Schweinfurt

Posted in Bildbearbeitung, kreatives Schreiben, Podcast | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »